Suche
Suche Menü

Laternenlauf

am 6. November fand der alljährliche Laternenlauf des TSV auf dem Schulhof der Grundschule in Weiler statt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das Wetter war perfekt – nicht zu warm für Glühwein und Punsch und nicht zu kalt zum lange Verweilen. Ab 17:30 Uhr füllte sich der Schulhof stetig und es wurde schon vorab herzhaft bei selbstgebackenem Hefezopf, Punsch, Glühwein und Brezeln zugegriffen.

Nachdem sich die Fussball-Bambinis des FSV nach dem Training warm angezogen und zu uns gestoßen waren, durften sich die über 200 Gäste über ein kleines Konzert des Musikverein „Gut Ton“ auf dem Schulhof freuen.

Gemeinsam mit den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr und den Musikanten vom „Gut Ton“ machten wir uns auf den Weg zur alljährlichen Rundwanderung durch Weiler. Für die großen und ganz großen Jungs gab es wieder echte Fackeln, die jüngeren Kinder trugen stolz ihre unglaublich kreativen und vielseitigen Laternen durch den Ort.

Für kurze Aufregung sorgte ein spontaner echter Feuerwehreinsatz mitten im Lauf – viele der Kinder konnten dies über die Funkgeräte hören und erfreuten sich am Tatütata –  zum Glück handelte es sich bei dem Einsatz „nur“ um ein umgestürztes Bäumchen auf der Straße. Für viel Freude sorgten auch die musikalischen Einlagen.

Zurück auf dem Schulhof wurde dieses Jahr so beherzt bei leckerem warmen Fleischkäs und Brezeln zugegriffen, dass wir plötzlich restlos ausverkauft waren. Ein Notkommando organisierte noch Nachschub und wir hoffen, keiner musste hungrig nach Hause gehen.

Trotz der relativ warmen Temperaturen wurden enorme Mengen an Glühwein und Kinderpunsch verzehrt. Über den Rest des spontan nachgekochten Kinderpunschs freuten sich am nächsten Tag noch die Kindergartenkinder der Fröbelstraße.

Die Zeit verging wie im Fluge. Viele nette Gespräche wurden geführt, während manche Kinder den stockdunklen Spielplatz auf dem Schulhof unsicher machten, einige die Brandschutzübung der Feuerwehr an der Gemeindehalle beobachteten und wieder andere im Hausaufgabenraum der Schule einen Stuhlkreis bildeten – und man glaubt es kaum – SCHULE spielten.

Sehr gefreut haben wir uns über den Besuch einiger Sänger unseres Gemischten Chors, der sich bei einem Glühwein und etwas zu Essen auf die Singstunde vorbereitete. Ein ganz herzlicher Dank geht auch wieder an die Damen vom Chor, die uns jedes Jahr so tatkräftig beim Verkauf unterstützen. Danke auch an die vielen anderen Helfer im Hintergrund die durch Ausschank, Backen, Auf- und Abbau, Einkauf und Küchendienst diese Veranstaltung überhaupt möglich machen.

Ein weiterer Dank geht an die Freiwillige Feuerwehr für Ihre Unterstützung und natürlich an den „Gut Ton“, dessen Musik diese Veranstaltung sehr bereichert hat. Auch dem FSV ein Dank für die gute Zusammenarbeit. Wir hoffen, auch im nächsten Jahr diese Gemeinschaft genießen zu dürfen. Und natürlich ein noch größeres Dankeschön an die vielen Gäste.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen zur Kinderweihnachtsfeier am 2. Dezember und dem Adventssingen auf dem Dorfplatz am 15. Dezember.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen